Marlene

Entwicklung Rohre

Studienrichtung/-ort: Energiesysteme an der Hochschule Biberach

Thema der Abschlussarbeit: Analyse des Messverfahrens zur Bestimmung des inneren Wärmeübergangs von Hochleistungsrohren

Darum habe ich mich für eine Abschlussarbeit bei Wieland entschieden

Ich wollte meine theoretischen Grundlagen von der Hochschule sehr gerne mit praktischen Erfahrungen im Beruf ergänzen und zusätzlich den Berufsalltag und das Aufgabenfeld eines Ingenieurs besser kennenlernen.

Mein Einstieg bei Wieland war

Bei meinem Einstieg wurde ich sehr freundlich von allen Kollegen empfangen. Ich bekam gleich zu Beginn eine Führung durch das Unternehmen um alle Bereiche näher kennenzulernen. Bei Fragen und Problemen standen mir alle Kollegen hilfsbereit zur Seite.

Das sind meine Aufgaben bei Wieland

Meine Aufgaben bei Wieland waren in drei Teile gegliedert. Der erste Schritt war eine Analyse von Messungenauigkeiten anhand bestehender Messdaten. Im zweiten Schritt sollte die Fehlerbetrachtung in eine Anwendersoftware eingebunden werden. Der letzte Teil meiner Bachelorarbeit umfasste die Optimierung einer allgemeingültigen Berechnungsgleichung für Rohre.

Wieland ist für mich

familiär - flexibel - organisiert

Das war mein bisheriges Highlight

Mein bisheriges Highlight bei Wieland war die Führung durch die Versuchsstände, an denen der Wärmeübergang mittels Messungen untersucht wird. Hier war interessant zu sehen, mit wie viel Aufwand Messungen durchgeführt werden.

Darum kann ich eine Abschlussarbeit bei Wieland empfehlen

Man kann praktische Erfahrungen in einem interessanten Tätigkeitsfeld sammeln. Außerdem ist die Betreuung sehr gut und freundlich. Durch die hohe Flexibilität die den Studenten entgegen gebracht wird, lässt sich das Studium mit der Arbeit bei Wieland optimal vereinbaren.