Benjamin

Unternehmensbereich Metall - Neue Produktlinien Wicoatec

Studienrichtung/-ort: Wirtschaftschemie an der Universität Ulm

Thema der Abschlussarbeit: Chemische Gasphasenabscheidung elastischer Siliciumoxidkeramiken auf Aluminiumlegierungen als Korrosionsschutz im Rahmen des Wicoatec®-Verfahrens der Wieland-Werke AG

Darum habe ich mich für eine Abschlussarbeit bei Wieland entschieden

Ich hatte bereits ein Praktikum bei Wieland gemacht. Dabei haben mich vor allem die technische Ausrüstung und die innovative Entwicklungsarbeit fasziniert. Deshalb habe ich mich für eine Abschlussarbeit beworben.

Mein Einstieg bei Wieland war

Ich wurde von allen Kollegen sehr freundlich aufgenommen und wegen der intensiven Einarbeitung fühlte ich mich sehr schnell in die Abteilung integriert.

Das sind meine Aufgaben bei Wieland

Meine Aufgaben waren die Planung, Durchführung und Auswertung von chemischen Versuchen mit CVD-Beschichtungen. Dabei habe ich siliciumdioxidhaltige Schichten mit unterschiedlichen Fremdatomen auf Aluminiumlegierungen aufgetragen und die Korrosionsbeständigkeit bei unterschiedlichen Bedingungen mit einem Säuretest geprüft.

Wieland ist für mich

offen - familiär - innovativ

Das war mein bisheriges Highlight

Dass ich aktiv in alle Stationen der sogenannten CVD-Beschichtungstechnologie eingebunden wurde. Hier erlebte ich die innovativen Entwicklungen bei Beschichtungen live mit.

Darum kann ich eine Abschlussarbeit bei Wieland empfehlen

Durch die Abschlussarbeit bei Wieland konnte ich mein im Studium erlerntes Wissen in der Praxis anwenden. Das gute Arbeitsklima, der rege Austausch mit den Kollegen, ein offenes Ohr für neue Ideen und die zielorientierte Forschungs- und Entwicklungsarbeit in einem innovativen Umfeld machen Wieland für mich zu einem empfehlenswerten Arbeitgeber für Abschlussarbeiten